Präventive Förderung an den Schulen Kiels

Präventive Förderung an den Schulen Kiels

Präventive Förderung

Das Ziel der präventiven Förderung durch die sonderpädagogischen Lehrkräfte der AGS liegt darin, die Entwicklung der Schüler-innen auf vielfältige Weise zu unterstützen, damit sie den Anforderungen des sozialen und fachlichen Lernens in der Schule gerecht werden können.

Die präventive Förderung beginnt mit dem Angebot der vorschulischen Sprachförderung in den Kitas.

In der Eingangsphase der Grundschule werden die Schüler-innen in den Entwicklungsbereichen Wahrnehmung und Bewegung, Sprache und Denken und personale und soziale Identität gefördert. 

Ein weiteres Angebot stellt die Unterstützung und Beratung der Schüler, Eltern und Lehrer durch die Schulische Erziehungshilfe dar. Im Rahmen der Kooperation Schule Jugendhilfe (KSJ) arbeitet die Schulische Erziehungshilfe im Team mit dem Ansprechpartner der Grundschule und der Schulsozialarbeit zusammen.

Präventionskonzept